Weinlese im Hotel Terme di Saturnia

Weinlese im Hotel Terme di Saturnia : Die südliche Toskana entspricht so gar nicht dem gängigen Toskanabild mit sanften Hügeln, Zypressenhainen und Sonnenblumenfelder. Die Maremma hat indes einen rauen, aber unwiderstehlichen Charme. Wilde Kastanien- und Eichenwälder, dichtes Buschwerk der Macchia aber auch Wein- und Obstgärten prägen die mediterrane Landschaft. Heute ist die toskanische Maremma mehr denn je auch für ihr differenziertes Weinangebot bekannt.

Eigenständige Stilistik
Ende der Neunziger begann mit der Gründung zahlreicher Weingüter und der Neupflanzung verschiedener Rebsorten ein regelrechter Hype um die Region. Die historischen Anbaugebiete des Morellino aus Scansano und Weinorte wie Manciano und Magliano entwickelten so in den letzten 20 Jahren ihre eigenständige Stilistik.

Hotel-Terme-di-Saturnia1
© Terme di Saturnia Spa & Golf Resort

Sternechef Alessandro Bocci
Das Hotel Terme di Saturnia hat sich auf der Suche nach Genuss und Zufriedenheit Konzepten wie „Farm to Table“ oder „0 km“ verschrieben. Sternechef Alessandro Bocci und Executive Chef Giuseppe Zibetti legen größten Wert auf frische und nachhaltige Produkte erstklassiger Qualität aus biologischem und biodynamischen Anbau. Im Rahmen dieser Philosophie bietet das Fünf-Sterne-Resort ein besonderes Herbst-Special an, das Gäste auf eine Wein-Reise in die Maremma mitnimmt. Besucht werden kann die biologisch geführte Weinkellerei Fattoria La Maliosa. Neben Wein stellt das Gut auch natives Olivenöl und Honig her. Etwas weiter nordwestlich liegt das Weingut Terenzi. Auf über 60 Hektar wird hier unter anderem der bekannte Morellino di Scansano angebaut. Bei einem Besuch des Rebstock- und Weinmuseums in Scansano lernt man mehr über die traditionelle Herstellung des bekannten Rotweins. 2014 wurden in Scansano übrigens knapp 80.000 Hektoliter dieses bekannten DOCG-Weins hergestellt.

Thermalquelle von Saturnia
Das Terme di Saturnia Spa & Golf Resort liegt unmittelbar um die Thermalquelle von Saturnia herum in einem alten Gebäude aus Travertin inmitten eines jahrhundertealten Parks mit Olivenhainen. Eingebettet in die malerische Landschaft der südlichen Toskana ist Terme di Saturnia der ideale Ort, die Weingüter der Region zu entdecken.

Hotel-Terme-di-Saturnia
© Terme di Saturnia Spa & Golf Resort

Hotel Terme di Saturnia

Terme di Saturnia Spa & Golf Resort liegt etwa 150 Kilometer vom internationalen Flughafen Leonardo da Vinci in Rom entfernt, inmitten der toskanischen Maremma und verfügt über 128 Zimmer und Suiten. Seit Jahrtausenden sprudelt in den Thermen von Saturnia 37,5°C warmes, schwefelhaltiges Wasser mit 500 Litern in der Sekunde aus dem Inneren eines natürlichen Kraters. Im Spa des Luxusresorts, einem der meistprämierten der Welt, kommen die heilsame Wirkung des Wassers und der antioxidative Effekt des Sulfidschlamms der Therme zur Anwendung. Der von Ronald Fream entworfene 18-Loch-Golfplatz liegt direkt am Resort und bietet zusätzliche Abwechslung und eine sportliche Herausforderung während des Aufenthaltes. Neben der Heilkraft des Wassers und den sportlichen Möglichkeiten trägt auch das kulinarische Angebot der beiden Restaurants zum Wohlbefinden der Gäste bei. Das Restaurant „All’Acquacotta“ wurde bereits im November 2011 mit einem Michelin Stern ausgezeichnet. Die Küche des zweiten Restaurants, dem „Aqualuce“, ist international-mediterran geprägt. Seit Ende August verfügt das Fünf-Sterne-Resort zudem über zwei Tesla-Ladenstationen für Elektrofahrzeuge.