Kulinarisches Israel mit Mirko Reeh

Eine kulinarische Reise durch Israel mit Mirko Reeh: Die israelische Küche ist beliebt wie nie. Denn sie ist viel mehr als Hummus, Kebab und Falafel. Das Land, in dem laut biblischer Überlieferung Milch und Honig fließen, ist heute ein Schmelztiegel – oder besser ein Kochtopf – verschiedenster Kulturen. So wie es den typischen Israeli nicht gibt, gibt es auch keine typische israelische Küche. “Wer sich auf die Suche nach der Israelischen Küche begibt, landet auf farbenfrohe Märkte voller frischer Zutaten und intensiver Düfte.

Subtropisches Klima
Das teils subtropischer Klima zwischen Mittelmeer und Wüste sorgt für ein großes Angebot an Früchten wie Feigen, Granatapfel und Aprikosen, es gibt frischen Koriander und Paprika in allen Schärfegraden”, beschreibt Mirko Reeh seine ersten Eindrücke auf den israelischen Märkten. Der aus Radio und Fernsehen bekannte Koch mit eigener Kochschule und mehr als 30 veröffentlichten Büchern widmet sein nächstes Werk der einzigartigen Küche, die Israel hervorgebracht hat. Es ist Teil seiner Serie “Kulinarische Reise mit Mirko Reeh”, die im März 2018 mit zwei Kochbüchern zur Küche Louisianas und Illinois fortgesetzt wird.

Mirko-Reeh-
© Kochwelt Mirko Reeh GmbH

Das Beste aus Europa und Asien
Besonders fasziniert hat ihn die Vielfalt der israelischen Küche von orientalisch bis westlich. Kein Wunder, ist das junge Land doch – teils neue – Heimat einer bunten, ethnische Mischung von Europäern, Arabern und Asiaten. Der Großteil der Einwohner des Landes sind jüdischen Glaubens. Ihre kulinarischen Wurzeln jedoch liegen zum Beispiel in Spanien, Marokko, Griechenland, der Türkei, Deutschland oder Ungarn. Hinzu kommt die arabische Küche von Nordafrika bis hin zum Irak.

“Es scheint, in der lokalen Küche Israels findet sich das Beste der überlieferten Familienrezepte aller dieser Länder”, ist Mirko Reeh begeistert.

Kulinarische Traditionen
In seinem Kochbuch “Israel – Kulinarische Reise mit Mirko Reeh” möchte er die Gerichte präsentieren, die als kulinarische Traditionen in Israel in aller Munde sind, neu arrangiert und kombiniert auf Mirko-Reeh-Art. Flankiert werden die rund 60 Rezepte von wissenswerten Informationen und unterhaltsamen Hintergründen über die typischen Zutaten, historischen Einflüsse, die Esskultur Israels und ihre Besonderheiten.

TV-Koch Mirko Reeh

“Ich wünsche mir, diese köstlichen Gerichte schaffen es auch bei uns, Menschen aus aller Welt an einen Tisch zu bringen, um gemeinsam zu essen, zu lachen und zu genießen”, hofft der hessische TV-Koch.

Autoren: Mirko Reeh, Barbara Stromberg
180 Seiten, davon 54 farbige Seiten
Erscheinungstermin: 8. Mai 2017
Verlag: BOD | Preis: 14,90 EUR