Alpine Currywurst – Hotel Silvretta Ischgl

Da müssen sich die Berliner warm anziehen: Im Hotel Silvretta Ischgl, inmitten der Ischgler Bergwelt kreieren Maria und Peter Zangerl eine alpine Currywurst – mit Würsteln aus der eigenen Landwirtschaft.

Hotel-Silvretta-Ischgl2
© Petr Blaha

Sauce ist A und O
Die Sauce ist das A und O einer jeden Currywurst: Fruchtig, pikant und scharf muss sie sein. „Unsere ist hausgemacht. Die Rezeptur bleibt in der Familie“, erzählt Hotelier Peter Zangerl augenzwinkernd. Doch das eigentliche Geheimnis der Currywurst im Sport- und Genusshotel Silvretta ist ihr Inneres – das Fleisch. Dieses stammt aus der hauseigenen Landwirtschaft, dem nahegelegenen Maashof, in der der umtriebige Hausherr höchstpersönlich Kalb,- Lamm-, Rind-, Schweine- und sogar Wagyufleisch züchtet: „Es gibt nichts Besseres als beim Essen genau zu wissen, wo und wie die Tiere aufgewachsen sind.“

Hochwertiges Fleisch
Da ein so hochwertiges Fleisch einen intensiven Eigengeschmack hat, „braucht es nicht viel an Gewürzen“, weiß der gelernte Fleischauer Bernhard Tschiderer, der direkt im Maashof seine Kreativwerkstatt hat. Lediglich Salz, Pfeffer, etwas Muskatnuss, Majoran und Kümmel fügt er der Fleischfarce hinzu, ehe er die Würstel bei 76 Grad im Wasser siedet und nach dem Abkühlen direkt ins Hotel liefert. Hier werden sie scharf angebraten und mit der hauseigenen Currysauce zu einem köstlichen Ischgler Après Ski-Original.

Hotel-Silvretta-Ischgl2  Hotel-Silvretta-Ischgl1
© Mariacher & Friends

Vielfältiger Genuss
Ein vielfältiges Genussangebot erwartet die Gäste des Hotel Silvretta in Ischgl. Mit dem Hotelrestaurant, dem Restaurant „Bärafolla“, dem neuen Gourmetrestaurant „STIAR“ sowie dem ebenfalls neuen „WIARTSHAUS“ kann so auch kulinarisch auf alle Geschmäcker und Genüsse jedes einzelnen Gastes eingegangen werden.

Hotel Silvretta Ischgl

Ischgl zählt traditionsgemäß zu den international renommiertesten Wintersportorten der Alpen. Als Gast im SPORT- UND GENUSSHOTEL SILVRETTA befindet man sich direkt zentral in Ischgl.
Seit 1930 gilt das familiengeführte 4-Sterne-Hotel Silvretta im Herzen Ischgls als Spitzenadresse für Wintersportler. Doch auch Feinschmecker kommen hier auf ihre Kosten: Neben Ischgls neuestem Gourmet-Hot Spot „Stiar“ (erst kürzlich vom Falstaff Restaurantguide mit 91 Punkten und 3 Gabeln belohnt) und dem gemütlichen Hotelrestaurant „Bärafolla“ werden im „Wiartshaus“ herzhafte Tiroler Klassiker mit besten Produkten aus dem Maashof serviert.